ArcelorMittal

Metallurgischer Zyklus: Kaltbanderzeugung

 

Vom Warmband zum Kaltband

KaltbanderzeugungDas Kaltwalzwerk in Eisenhüttenstadt versorgt seit seiner Inbetriebnahme 1968 Kunden in aller Welt mit hochwertigen Flachstahlerzeugnissen. Der hohe technische Standard der Anlagen von der Kaltbanderzeugung bis zur Oberflächenveredelung wird durch einen systematische Optimierung von Technik und Produktionsprozess sowie die ständige Erweiterung des Produktsortiments bestimmt.  

Der Weg vom Warmband bis zum fertigen oberflächenveredeltem Feinblech beginnt in der Kaltbanderzeugung. Um die charakteristische metallisch saubere Oberfläche zu erhalten, wird das Warmband zunächst in einem Beizbad aus Salzsäure behandelt. Durch den Einsatz von zwei technisch unterschiedlichen Walzstraßen erfolgt eine optimale Programm- und Sortimentszuordnung entsprechend der Stahlmarke und anderer Qualitätsmerkmale. Anschließend durchläuft das Kaltband verschiedene Anlagen, um die geforderten Eigenschaften hinsichtlich der Streckgrenze, der Elastizität, der Bandebenheit und der Rauheit zu erreichen. Um höchste Kundenansprüche in punkto Oberflächenqualität, Umformbarkeit und Korrosionsverhalten zu erfüllen, kann das Kaltband zusätzlich feuerverzinkt und mit organischen Beschichtungsstoffen überzogen werden. Dazu verfügt ArcelorMittal Eisenhüttenstadt über zwei Verzinkungsanlagen und eine Anlage zur Kunststoffbeschichtung. Auf entsprechenden Konfektionierungsanlagen mit unterschiedlicher technischer Spezialisierung werden schließlich die kaltgewalzten und oberflächenveredelten Bänder und Bleche kundengerecht konfektioniert.  

 

Besondere Merkmale unserer Produktion sind der hohe Automatisierungsgrad, die Rechnersteuerung und Rechnerüberwachung unserer Produktionslinien und ein durchgängiges Produktionsplanungs- und -steuerungssystem vom Kaltbandauftrag bis zum Gießprogramm im Konverterstahlwerk.

Zusammen mit dem hohen Qualifikationsniveau und der Flexibilität unserer Mitarbeiter, geben diese technischen Voraussetzungen uns und unseren Kunden die Sicherheit, dass Qualität und Liefertermin gewährleistet werden.

 

Anlagenporträts der Kaltbanderzeugung:

 

 1   2   3   4   5   6   7   8   9 


Druckversion anzeigen