ArcelorMittal

Nachhaltige Entwicklung

 

Wirtschaft findet längst nicht mehr im Verborgenen statt. Jeder Schritt eines Unternehmens wird von der Öffentlichkeit wahrgenommen und bewertet. Wer langfristig Erfolg haben will, der muss sein Handeln stärker denn je an den verschiedenen gesellschaftlichen Interessen ausrichten. Das bedeutet, die berechtigten Bedürfnisse und Erwartungen Dritter - ethischer, sozialer, ökologischer oder ökonomischer Art - ernst zu nehmen, sie in unternehmerische Entscheidungsprozesse zu integrieren und in täglicher Praxis zu leben.
 

Wir sind überzeugt, dass Ökonomie, Soziales und Ökologie eine untrennbare Einheit bilden und dass nur ein ausgewogener und sorgsamer Umgang mit allen Ressourcen unsere Lebensgrundlagen langfristig erhalten wird. Um dieser Verantwortung auch in Hinblick nachfolgender Generationen gerecht werden zu können, setzen wir uns dafür ein, die wirtschaftlichen, sozialen und umweltrelevanten Ziele als gleichrangig zu betrachten.
 

ArcelorMittal Eisenhüttenstadt bekennt sich zu den Leitlinien für eine nachhaltige Entwicklung der ArcelorMittal Gruppe.

 


Druckversion anzeigen