ArcelorMittal

 

 

Unternehmenspolitik
der ArcelorMittal Eisenhüttenstadt GmbH
(Download pdf)
 

Standortsicherung durch Erhöhung der Wirtschaftlichkeit
- Produktionskapazitäten durch Erhöhung der Verfügbarkeit und Leistungsfähigkeit der Anlagen und Beseitigung von Engpässen ausbauen
- Optimale Auslastung der Anlagen dauerhaft sichern
- Verkauf der Produkte in profitablen Märkten realisieren
- Unternehmensstrategie regelmäßig überprüfen und entsprechend geänderter Marktentwicklung und neuer Anforderungen anpassen

Keine Unfälle und keine  Beeinträchtigung der Gesundheit
- Mitarbeiter und im Auftrag tätige Personen für Arbeitssicherheit/ Gesundheitsschutz sensibilisieren
- Gesundheitsschutz  am Arbeitsplatz gewährleisten und arbeitsbedingte Unfälle und Erkrankungen durch kontinuierliche Verbesserung der Vorsorge- und Schutzmaßnahmen vermeiden
- Gesundheitsbewusstes Verhalten unterstützen
- Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie Freizeitaktivitäten fördern

Hohe Kundenzufriedenheit 
- Kundennähe und Flexibilität gewährleisten
- Qualitativ hochwertige und zukunftsfähige Produkte anbieten
- termingerecht und bestellungskonform liefern

Schutz der Umwelt sowie Energie- und Materialeffizienz kontinuierlich verbessern
- Natürliche Ressourcen und Energie effizient nutzen
- Emissionen minimieren
- Anlagensicherheit gewährleisten
- Vorsorgemaßnahmen zur Vermeidung von schädlichen Umwelteinwirkungen und Notfällen kontinuierlich erproben und verbessern

Personalentwicklung
- Eigenverantwortliches Handeln fördern und unterstützen
- Mitarbeiter für die Erfüllung bestehender Arbeitsaufgaben aus-/ weiterbilden
- Mitarbeiter für neue Aufgaben durch bedarfsgerechte Schulungsmaßnahmen qualifizieren
- Perspektiven für Nachwuchskräfte entwickeln und erfahrene Mitarbeiter im Unternehmen binden

Wertschöpfende Beziehungen mit Lieferanten, Behörden und Öffentlichkeit
- Langfristige und vertrauensvolle Lieferantenbeziehungen gestalten sowie regelmäßigen und konstruktiven Kontakt mit Kommune, ansässigen Firmen und Behörden realisieren
- Öffentlichkeit zu Qualitäts-, Umweltschutz- und Sicherheitsaktivitäten bedarfsgerecht informieren
- Hohe Anforderungen an die Qualität von gelieferten Produkten und Dienstleistungen stellen
- Beitrag der Lieferanten zur Erreichung der Unternehmensziele einfordern
- Regionales Engagement zeigen

Das integrierte Managementsystem, welches die Anforderungen der geltenden Normen für Arbeits- und Gesundheitsschutz, Qualitätsmanagement, Umweltschutz und Energienutzung erfüllt, schafft den notwendigen organisatorischen Rahmen zur Umsetzung dieser Unternehmenspolitik. Bei allen Aktivitäten ist die Umsetzung der Anforderungen aus geltenden Rechtsvorschriften und der ArcelorMittal Konzernrichtlinien zur Compliance für uns maßgeblich.

Die Zukunftssicherung des Stahlstandortes Eisenhüttenstadt braucht die Unterstützung aller Mitarbeiter.

 

Pierre Jacobs
Axel Krause
Dr.Ralf-Peter Bösler
Dr. Thorsten Müller
Jean-Marie Barthel

 

Eisenhüttenstadt, 1.Januar 2016

 

Die Unternehmenspolitik als PDF-Datei finden Sie hier...

 


Druckversion anzeigen